Was ist das und wie funktioniert es?

Expectia uXmon ist eine zugunsten von Firmen und Organisationen, welche auf die Qualität der durch sie erbrachten IT - Dienstleistungen Rücksicht nehmen, erbrachte Dienstleistung. Expectia uXmon überwacht rund um die Uhr die Zugänglichkeit, Effizienz und Stabilität von Internetdiensten, Geschäftsvorgängen. Die Dienstleistung wird auf Wunsch des Kunden gemäß Richtlinien konfiguriert, die im Zuge einer Analyse ermittelt werden, die zur Erstellung eines Dokuments mit einer Liste von Diensten, Definitionen von Testszenarios, SLA - Definitionen und Methoden der Benachrichtigung führt.

Die Dienstleistung Expectia uXmon ist an Überwachung von mobilen Apps (Smartphones, Tabletts) angepasst. Dienstleistungen, die durch den Webbrowser zugänglich sind und andere Lösungen, die auf allgemein genutzten Netzwerkprotokollen (z.B.  HTTP/HTTPS, FTP, SSH, STMP, POP3, IMAP, DNS) anderen Protokollen (z.B. SOAP) sowie beliebigen, dokumentierten Protokollen, die beim Kunden genutzt werden, basieren.

Diese Lösung kennzeichnet sich durch eine dezentrale Struktur, die Glaubwürdigkeit und Zugänglichkeit der gesammelten Daten gewährleistet. Die Dienstleistungen besteht aus  Prüfelementen,  die Daten sammeln, und eines zentralen Systems, der für die Datensammlung, den Zugang von Daten für Kunden und die Meldung von Ausfällen (Mitteilung auf der Konsole, SMS/MMS, Email).

 

Prüfelemente

Die Prüfelemente dienen als Quelle von Messdaten. Mit Hilfe einer entsprechenden Software, die im Bereich der Datensammlung konfiguriert ist, testen sie in regelmäßigen Abständen die geprüften Dienstleistungen. Das Prüfelement ermöglicht sowohl einzelne Anfragen an den geprüften Internetdienst (z.B. Einzelversuch der Abfragung des DNS - Systems) sowie komplexe Vorgänge zwecks Simulation der faktischen Tätigkeit des Nutzers des Geschäftssystems (z.B. Veranlassung einer Überweisung im Transaktionssystemen, die aus vielen Schritten besteht). Die durch das Prüfelement zur Verfügung gestellten Funktionen ermöglichen Transaktionen, Messungen sowie Übermittlung von Daten zum zentralen System.  

 

Beispiele von Daten, die von Prüfelementen gesammelt werden:

 

Antwortzeit von WWW - Seiten;

 

DNS - Geschwindigkeit;

 

Datenvolumen, die vom Server zum Webbrowser übersendet wurde;

    

Übereinstimmung des Antwortinhalts des Servers mit dem vorgeschriebenen Muster (z.B. Erwartung der aufgegebenen Zeichenfolge an der gewählten Stelle der Internetseite).

 

Die geographische Lokalisierung des Prüfelements ist im Prinzip beliebig und hängt von Anforderungen ab, die vom Kunden gestellt werden. Prüfelemente werden meistens in Datenverarbeitungszentren lokalisiert, die sich sowohl in Polen, als auch auf der Welt befinden.

 

  

                                                              

                     

                                                                                                  

Zentrales System

 

Das zentrale System stellt das Herz der Dienstleistung Expectia uXmon, eine Kontaktstelle zwischen der Dienstleistung und dem Kunden dar und ist für die Realisierung der folgenden Aufgaben verantwortlich:

 

 

 Empfang von Daten aus Prüfelementen,

 

 Lokale Datenaufbewahrung,

 

 Verarbeitung (Prüfung des SLA - Stands)

     

Visualisierung auf der Konsole und Benachrichtigung im Fall von Ausfällen (Email, SMS/MMS, Mitteilung auf der Konsole, Übermittlung der Mitteilung an ein anderes Überwachungssystem,  Generierung und Verteilung von Meldungen).

 

 

Benachrichtigung und Meldung

Die Dienstleistung Expectia uXmon basiert vor allem auf der Information. Informationen, die durch die genutzten Tools erarbeitet werden, umfassen:

 

alle gesammelten Metriken;

 

angaben über Ausfälle (Zeit, Ursache des Ausfalls, Wert der Metriken);

 

laufende und historische Daten bezüglich der Zugänglichkeit und Effizienz der geprüften Dienstleistungen.

 

Benachrichtigungen umfassen eine kurze Textmitteilung auf folgenden Kommunikationskanälen:

 

Konsole (Zugang zur WWW-Seite des zentralen Systems);

 

Email, SMS/MMS mit der Information mit Zeit und Ursache des Ausfalls;

  Mitteilung gesendet zum übergeordneten Überwachungssystem (falls der Kunde über so ein System verfügt)

 

Die Meldung umfasst den Zugang zu Informationen über Zugänglichkeit, Effizienz und SLA - Stand in graphischer und tabellarischer Form, die zugänglich sind durch:

 

Konsole;


  PDF-Berichte versendet per Email oder auf der Internetseite auf Wunsch oder in regelmäßigen Abständen.

 

Warum Expectia uXmon?

Die von uns vorgeschlagene Lösung kennzeichnet sich durch einen großen Informationswert, das aus unserem System kommende Wissen ermöglicht es, Situationen zu vermeiden, in welchen uns der Endnutzer über die Unzugänglichkeit oder unbefriedigende Effizienz von Diensten oder Apps informiert. Vielmehr betrifft die Überwachung die faktische Möglichkeit der  Vornahme von Handlungen durch den Nutzer, technische Parameter stellen ein weniger wesentliches Element der Überwachung dar. Wir konzentrieren uns auf tatsächliche Empfindungen des Nutzers, auf die Qualität der Dienstleistung aus der Sicht der von Ihnen betriebenen Tätigkeit. Der Überwachungsprozess wird unabhängig von Dienstleister und Kunde geführt, was eine objektive Beurteilung der geprüften Dienstleistung ermöglicht.

Die Elastizität dieser Lösung,  ihre Skalierung, praktisch keine Beschränkungen bezüglich der überwachten Dienstleistungen und Apps ermöglicht es, Ihnen Daten zu liefern, die auf den besten zugänglichen Methoden basieren.

 

Wie kann ich anfangen?

Von großer Bedeutung ist es, dass Sie nichts installieren, konfigurieren, aufrechterhalten. Sie nutzen Daten, die von unserem System zur Verfügung gestellt werden. Wir benötigen von Ihnen nur Definitionen der Testszenarios und Richtlinien bezüglich von SLA. Unsere Zusammenarbeit beginnt mit der Vereinbarung von Szenarios, der bezogenen Metriken, Reaktionsvorgängen und Methoden der Benachrichtigung. Dann wählen wir zusammen mit Ihnen die Anzahl und Lokalisierung der Prüfelemente und beginnen mit der überwachten Nutzung.  In dieser Zeit sind eventuelle Änderungen oder Abstimmung der Überwachungsmechanismen möglich. Im letzten Schritt der Dienstleistungseinführung wird die grundsätzliche Nutzung mit vollem Zugang zum Portal der Konsole, Benachrichtigungen und Meldungen gestartet.